Success Stories
BKW: Ein Single-Point-of-Service mit Microsoft AKS
Als zentraler Zugriffspunkt für die zahlreichen Privat- und Geschäftskunden im Energiegeschäft hat sich das BKW OnePortal zu einer Kernapplikation entwickelt. Die Kunden können über dieses Portal auf sämtliche Serviceangebote der BKW und ihrer Partner zurückgreifen. Gemeinsam mit Microsoft haben wir die BKW bei der Umsetzung dieser Herausforderung unterstützt.
WLT: Aufbau einer neuen Cloud-basierten Omni-Channel Customer Experience Plattform
Bei dem Projekt Digital Interact ™ (Di) haben wir unseren Kunden bei der Konzeption, dem Design und der Implementierung einer Cloud-basierten Serviceplattform unterstützt. Diese Serviceplattform soll ihren B2B-Kunden und -Partnern eine nahtlose und datengesteuerte Zusammenarbeit über ihre Kerngeschäftsprozesse ermöglichen.
Upstream Mobility: Entwicklung einer wiederverwendbaren Cloud Nativ Infrastruktur in der AWS Cloud
Upstream Mobility ist ein in Wien ansässiges Unternehmen, das eine digitale Infrastrukturplattform für öffentliche Verkehrsunternehmen anbietet. Die Plattform ermöglicht es Kunden, ihre öffentlichen Verkehrsdaten in eine benutzerdefinierte Anwendung zu integrieren. PRODYNA hat Upstream Mobility bei der Verlagerung der veralteten Infrastruktur in die öffentliche Cloud unterstützt.
Cloud Native Computing ermöglicht effektives Wissensmanagement
Forscher verlassen sich auf die Verfügbarkeit großer Datenmengen, die häufig vertraulich sind und geeignete Sicherheitskonzepte benötigen. Wir haben eine Lösung entwickelt, um mehrere „Big Data“ -Wissenssysteme zu verwalten, die Qualität der Suchergebnisse sowie die User Experience zu verbessern und die Produktivität der Wissenschaftler zu maximieren.
INDEGO: Cloud Native Paradigmen ermöglichen eine kostengünstige Business-Plattform für KMU
Die INDEGO-Plattform unterstützt Unternehmen dabei, effektiv im digitalen Zeitalter über eine Informations- und Kollaborationsplattform mit niedrigen Eintrittsbarrieren zu kommunizieren.
ADAMA: Public Website
Im Rahmen eines Rebrandings des Unternehmens wurden eine Corporate Website mit mehr als 50 lokalen Länderseiten sowie Micro Produkt Webseiten in rund 40 Sprachen erstellt. Die Website wurde agil mit ADAMAs Strategiepartner PRODYNA entwickelt.
WINGAS: Kundenportal
Mit dem neuen Kundenportal stellt WINGAS eine Informationsplattform zur Verfügung, auf der Kunden ihre Rechnungen, Verbräuche, relevante Marktdaten sowie die Entwicklung von Erdgaspreisen einsehen und überwachen können. Die Kunden sind immer auf dem Laufenden und haben alle wichtigen Daten im Blick.
Avaloq: Relaunch - von der Corporate Website zur Fintech Plattform
Ziel war eine benutzerfreundliche, zielgruppenspezifische und intuitive Plattform mit aktuellen Inhalten – schnell, funktional und ästhetisch anspruchsvoll. Die User Experience der Internetpräsenz sollte neue Akzente in der Software- und Fintech-Branche setzen.
Mondi: Neuer digitaler Arbeitsplatz „planetmondi“
Ziel des gemeinsamen Projekts war es, ein neues und auf die Bedürfnisse von Mondi zugeschnittenes Intranet aufzubauen, um die interne Kommunikation zu stärken, die Zusammenarbeit zu fördern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihren jeweiligen Funktionen die Werkzeuge in die Hand zu geben, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen.
DIEpA: Moderne Software für die Zeitarbeit
Das von PRODYNA und dem Kunden gesetzte Ziel ist die Entwicklung einer webbasierten Individualsoftware, die ein komplettes ERP (Enterprise Resource Planning)-System für die Zeitarbeitsfirma abbildet. Die Lösung soll sämtliche Anforderungen eines Disponenten im operativen Geschäft abdecken und vieles mehr.
BMW: Potenziale heben im Kundenerlebnis
Im Autohaus steht der Kunde im Mittelpunkt. Das Erlebnis bei Beratung, Verkauf und Service entscheidet über Loyalität und Verkaufserfolg. Eine prozessgestützte Betrachtung aus Sicht des Kunden macht die Wünsche des Kunden und des Handels greifbar. Potenziale können durch eine auf diese Ziele ausgerichtete IT-Unterstützung gehoben werden.
Fraport AG: Sicherer Zugriff auf Dokumente
Bei der Fraport AG wird das Enterprise Content Management System ‘Alfresco’ für die sichere Ablage und Verwaltung von Dokumenten eingesetzt. Um interne Geschäftsprozesse zu beschleunigen, wurde nach einer Möglichkeit gesucht, von mobilen Geräten aus auf Dokumente zuzugreifen und diese zu bearbeiten.